01 7 / 2014

Ich habe mir ein paar Gedanken zu meinen Lern und Problemlösungs Strategien gemacht. Oft wollte ich meine offenen Fragen nur im Bezug zu Energydrinks lösen. Dies war nicht immer ganz einfach. Am Anfang dieses Projektes habe ich viel zu viel in diese Richtung geschrieben. Vorallem: ich habe einfach darauf losgeschrieben. Viel mehr Sinn hätte es gemacht, die Fragen ganz allgemein zu klären, und öfters Posts zu schreiben, bei denen es nur um einen oder zwei Begriffe handelt. Den Bezug einfach mal weglassen. Vielleicht hätte es so auch viel mehr zu diskutieren gegeben. Schlussendlich habe ich aber meine Lernfortschritte mit Recherchen, die ich auf A4 Scribbles dokumentiert habe, geteilt, und noch jeweils kleine Hinweise dazugeschrieben. Ich denke so macht es mehr Sinn für mich, zum Lernen, sowie auch für die anderen, die nicht immer einen 400 Wörter langen Text lesen müssen. zum den Post nachvollziehen zu können.

27 6 / 2014

Der Name des Produktes / der Firma spielt eine grosse Rolle. Reime oder banale ähnliche Wörter prägen sich einfacher in unser Gehirn ein. Hubabuba, Cocacola, Tictac sind Beispiele dafür. Es gibt auch viele Marken, die ein Wort erfinden (Twix, Patex, …).
Eine weitere Strategie ist schon existierende Begriffe für etwas völlig anderes zu verwenden. Als Beispiel kommt mir der Kleber “UHU” in den Sinn.

Wenn der Name steht kommt es zur Erscheinungsbild der Firma. Das Corporate Design bezeichnet die Unternehmens Identität und beinhaltet das gesamte Erscheinungsbild eines Unternehmens / einer Organisation. Dazu gehören Logo, Geschäftspapiere, Werbemittel, Verpackungen, Internetauftritte, und die Produktgestaltung. Mit Corporatedesign erscheint ein Unternehmen einheitlich, und es hilft den Bekanntheitsgrad zu erhöhen wegen dem Wiedererkennungswert.

Werbung dient dazu, auf ein neues oder ein bereits existierendes Produkt aufmerksam zu machen. Meist wird mit einem Alleinstellungsmerkmal (USP=Unique selling point) geworben. Man wirbt mit dem herausragenden Leistungsmerkmal, mit dem sich ein Angebot deutlich vom Wettbewerb abhebt.

27 6 / 2014

Mein Wissen zusammengefasst in einem Mindmap. Ein bisschen chaotisch.Es verbindet sich sehr viel, das hat mich ziemlich verwundert.

Mein Wissen zusammengefasst in einem Mindmap. Ein bisschen chaotisch.
Es verbindet sich sehr viel, das hat mich ziemlich verwundert.

27 6 / 2014

Habe mir mal Gedanken gemacht und zusammengefasst was ich momentan als trendy empfinde.Es muss sehr flach, einfach, klar, minimalistisch und farbig sein. Zum Teil auch eher altmodisch, analog, Handschriftlich und unperfekt.

Habe mir mal Gedanken gemacht und zusammengefasst was ich momentan als trendy empfinde.

Es muss sehr flach, einfach, klar, minimalistisch und farbig sein. Zum Teil auch eher altmodisch, analog, Handschriftlich und unperfekt.

27 6 / 2014

mmacieczyk:

…Die ich aber schwer zu beantworten finde:

Wodurch definiert sich eine Marke? Was sind die elementaren Punkte, die sie zu einem beinahe lebenden Ding machen? Und was sind gute Beispiele solcher gelungenen Konzepte?

Helft mir.

Ein sehr gelungenes Beispiel ist Cocacola.
Cocacola gehört mittlerweile zur Weihnachtszeit. Bestimmt jeder kennt das Weihnachtswagensujet von Cocacola.

Auch in jedem Umfeld ist das Getränk weit verbreitet. Denn du trinkst ne Coke mit Alex, Christian, Sahra, Chris, Lena und Vanessa.


http://assets.coca-colacompany.com/19/49/b2042f2d44a5bf62a61d46cdc7ff/trink-ne-coke-mit-range.jpeg

27 6 / 2014

Eine Zielgruppendefinition ist fast eine Grundlage für effektives Marketing. Nur wer sich an den Bedürfnissen einer genau definierten Zielgruppe orientiert, wird langfristig Erfolg haben.Alle Werbemittel, Verpackungen, und sonstige Erscheinungen richten sich der Zielgruppe bzw. seinen Kunden aus. Was nützt die beste Verkaufsstrategie und das beste Produkt, wenn es nicht auf die Gruppe zutrifft?Je klarer man die Zielgruppe definiert, und je eindeutiger man sich mit der Gruppe indentifizieren kann, desto leichter kann man die Gruppe begeistern, verblüffen und überraschen. Ich habe mir mal einige Stichworte nortiert.

Eine Zielgruppendefinition ist fast eine Grundlage für effektives Marketing. Nur wer sich an den Bedürfnissen einer genau definierten Zielgruppe orientiert, wird langfristig Erfolg haben.
Alle Werbemittel, Verpackungen, und sonstige Erscheinungen richten sich der Zielgruppe bzw. seinen Kunden aus. Was nützt die beste Verkaufsstrategie und das beste Produkt, wenn es nicht auf die Gruppe zutrifft?
Je klarer man die Zielgruppe definiert, und je eindeutiger man sich mit der Gruppe indentifizieren kann, desto leichter kann man die Gruppe begeistern, verblüffen und überraschen.

Ich habe mir mal einige Stichworte nortiert.

24 6 / 2014

Ich habe mal beobachtet, was es für Trends im Bezug auf Energydrinks gibt. Was bestimmt jeder schon gesehen hat ist irgendeine WM Edition. Gefragt ist momentan auch eine fruchtige erfrischende Summeredition.
Was fallen euch so für aktuelle Trends auf? Würde mich noch wunder nehmen.

Ich habe mal beobachtet, was es für Trends im Bezug auf Energydrinks gibt. Was bestimmt jeder schon gesehen hat ist irgendeine WM Edition. Gefragt ist momentan auch eine fruchtige erfrischende Summeredition.

Was fallen euch so für aktuelle Trends auf? Würde mich noch wunder nehmen.

24 6 / 2014

Ein kleines Mindmap zum Thema Marktbedürfnisse.
Mir ist aufgefallen, dass viele Bedürfnisse zusammenhängen. Je billiger das Design, desto billiger der Preis. Je mehr Zucker, desto grösser ist der Aufputscheffekt. 

Ein kleines Mindmap zum Thema Marktbedürfnisse.

Mir ist aufgefallen, dass viele Bedürfnisse zusammenhängen. Je billiger das Design, desto billiger der Preis. Je mehr Zucker, desto grösser ist der Aufputscheffekt. 

24 6 / 2014

Habe mir mal Gedanken über die Zielgruppen der Energydrinks gemacht.Im allgemeinen kann man sagen, dass die Zielgruppe vorallem junge Leute sind. Leute, die einen Leistungsschub brauchen. Egal ob bei der Party, beim Sport, auf der Baustelle, oder im Büro. 

Kennt ihr noch weitere?

Habe mir mal Gedanken über die Zielgruppen der Energydrinks gemacht.Im allgemeinen kann man sagen, dass die Zielgruppe vorallem junge Leute sind. Leute, die einen Leistungsschub brauchen. Egal ob bei der Party, beim Sport, auf der Baustelle, oder im Büro.

Kennt ihr noch weitere?

17 6 / 2014

Ich habe mich mal auf der Redbull Homepage informiert, was als Arbeiter erwartet wird.

Bei Jobs im Salesbereich wird vorallem erwartet, dass man selber sehr aktiv im Nachtleben ist, dass man weiss, wo die angesagten Clubs und Bars sind, und als Kenner der Hotspots über ein Gastro-Netzwerk verfügt. Die Besitzer der Clubs sollte man auch kennen.

Im Marketingbereich wird zum Teil erwartet, dass man traumatologisch orientiert ist und schon eine mehrjährige Erfahrung an Leistungsdiagnostik und Traininssteuerung hat. Man muss gut Planen und Betreuen können.

Als Reportingspecialist wird eine effiziente Unterstützung im Bereich Reporting für den gesamten Operationsbereich von Redbull erwartet. Man muss eng mit den Fachabteilungen zusammenarbeiten, um die Reportinganforderungen aufzunehmen.

Das Redbull Mediahouse ist ein weltweit agierendes Medienunternehmen, dass Unterhaltungsprogramme in den Bereichen Sport und Lifestyle produziert, vertreibt und veröffentlicht. Im Medienbereich wird also erwartet, dass man immer up to date ist und Stories gut produzieren und vertreiben kann.

Für eine Stelle im IT Bereich werden engagierte IT ManagerInnen gesucht. Man muss die Entwicklung relevanter Märkte und Technologien beobachten können, Innovationen fördern, und das Arbeitsumfeld für die Zukunft gestalten können.

Im Finanzbereich liegt der Schwerpunkt in der Buchung der Eingangsrechnungen und Reisekosten, sowie die damit verbundenen Kontenabstimmungen und administrativen Aufgaben. Man muss unterstützend mitwirken bei der Erstellung der Monats und Jahresabschlüsse.

Als Artdirector publiziert man bei Redbull aussergewöhnliche Bücher für Themen wie Tradition, Geschichte, Reisen, Besser Leben, Kunst, Kochen, Sport und Action. Erwartet wird eine mehrjährige Erfahrung in der Grafikbranche.

Quelle: http://jobs.redbull.com/ch/de